Schriftgröße:   
.

Weißer Heunisch Pfortenser Köppelberg

Sommelier Vividus

Art. Nr. 1.039

Saale Unstrut/ BAD KÖSEN:  
  WEISSER HEUNISCH - autochthone Rebsorte -

Deutscher Qualitätswein
  Pfortenser Köppelberg 2015
trocken

 

Zum Download verfügbar:

pdf Expertise-weißer-Heunisch-trocken.pdf pdfRezept-weißer-Heunisch-trocken.pdf
      Saiblingsfilets mit Lauch-Nuss-Sauce

Weinbaugebiet Saale-Unstrut

 

Pfortenser Köppelberg:

Eine besondere Lage für uralte Reben: Der erste Weinberg, der von den Pfortenser Zisterziensermönchen im Jahr 1147 urkundlich belegt wurde, ist der Köppelberg. Der Name leitet sich her vom "Capa", dem schützenden Übergewand der Mönche. Die Gründer des Weinbergs sind seit der Reformation zwar Geschichte, doch heute wird auf dem Köppelberg ihre autochtonen Raritäten aus der alten Klosterzeit gepflegt: zum Beispiel Weißer Heunisch oder Weißer Elbling. Zu den Hauptrebsorten der 7,5 Hektar Köppelberg zählen außerdem Weißer Riesling, Grauer Burgunder, Blauer Zweigelt und Blauer Portugieser.

Lagenweine:

Die Früchte herausragender Lagen: Im Alleinbesitz von Kloster Pforta befinden sich Weinberge wie die Saalhäuser oder der Gosecker Dechantenberg, die seit Jahrhunderten ausgezeichnete Weine hervorbringen. Die Trauben dieser Lagen bauen wir sortenrein aus und keltern sie zu edlen Tropfen für gesellige Runden oder ruhige Genießer-Stunden.

Weinbeschreibung:

Weißer Heunisch

Beim Weißen Heunisch handelt es sich um eine im Saale-Unstrut-Gebiet autochthone Rebsorte.

Der Weiße Heunisch ist, obwohl er im Mittelalter sehr weit verbreitet war, heute beinahe verschwunden. Die bekannten Rebsorten Riesling, Chardonnay und Auxerrois stammen zum Beispiel von ihm ab. Das Aroma ist geprägt von gelben Zitrusfrüchten mit einem Hauch von sommerlicher Blumenwiese.

 

Name/ Lage: 2015 - Pfortenser Köppelberg - Lagenwein
Rebsorte: 100% WEISSER HEUNISCH
Geschmacksrichtung: Trocken
Klassifizierung: Deutscher Qualitätswein
Flascheninhalt: 0,75 Liter, Verschlussart: Naturkork
Analysewerte: Alkokol: 12,5%Vol., Säure: 7,4 g/l, Restzucker: 4,8g/l
Serviertemperatur: 9°-11°C
Weinreifung: Ausgebaut im "EDELSTAHL"
Allergene: Enthält Sulfite
Vegan: Nein, kann Spuren von Eiweiß, Gelatine und Milch enthalten
Gourmetempfehlung: Genießen Sie ihn zu herzhaftem Altenburger Ziegenkäse oder leichten Fischgerichten sowie Pfannkuchen. So zeigt
der frisch-fruchtige Blaue Silvaner seine ganze Aromenvielfalt
Rezeptempfehlung: pdf   Saiblingsfilets mit Lauch-Nuss-Sauce (PDF-Download)
Bodenart: Der erstmals 1152 urkundlich erwähnte Pfortenser Köppelberg mit überwiegender Südlage und Muschelkalkverwitterungsböden.
Reifepotential: 2020
Bewertungen: Sommelier Vividus gibt 5,7/6,0 Punkten
Hersteller / Inverkehrbringer

Landesweingut Kloster Pforta GmbH, Saalberge 73
06628 Naumburg/Saale OT Bad Kösen
https://www.kloster-pforta.de

Preis auf Anfrage

© Klaus Löbbe  Wir übernehmen keine Haftung für Irrtümer, Druckfehler und Preisänderungen
Fröschebein und Krebs und Fisch. Hurtig ihr Lieben, kommt zu Tisch.
(unbekannt)

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 896 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu Weißer Heunisch Pfortenser Köppelberg?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.



Powered by Papoo 2016
70983 Besucher